Kidneybohnen-Bacon Wrap mit Tomatenreis und Guacamole

13. Juni 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein leckerer Wrap mit einer Kidneybohnen-Bacon Füllung auf Crème Fraîche, Gurke und Salat. Dazu gibt es selbstgemachte Guacamole und  würzigen Tomatenreis.


Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 30 Minuten
  • INSGESAMT:: 40 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN

Tomatenreis

  • 1 Tasse Basmatireis, (Ca 120g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 Stück Kirschtomaten
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1/3 TL Kreuzkümmel
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

Guacamole

  • 1 Avocado
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • nach Belieben Limettensaft

Wraps

  • 2 Wraps (Vollkorn)
  • 1/3 Salatgurke
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 Handvoll gemischer Blattsalat
  • 100 g Bacon
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 EL Ahornsirup
  • nach Belieben Chilipulver
  • nach Belieben Kreuzkümmel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Stängel frischer Koriander

ZUBEREITUNG

Guacamole:

  • Zuerst halbiert ihr die reife Avocado, löst dann das Fruchtfleisch aus und zerdrückt es mit einer Gabel zu einer gleichmäßigen Masse. Anschließend schält ihr die kleine Knoblauchzehe und zerdrückt diese mit der Knoblauchpresse. Vermengt dies mit der Avocadomasse. Nun könnt ihr nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Bis zum Essen stellt ihr die Guacamole am besten kalt und lasst sie etwas ziehen.

Tomatenreis:

  • Erhitzt 1 EL Olivenöl in einem Topf (aufpassen, dass es nicht zu heiß wird / raucht), und schwitzt darin den Reis (1 Tasse) zusammen mit den gewürfelten Zwiebelstückchen an. Jetzt könnt ihr den Knoblauch pressen und dazu geben, sowie 2 EL Tomatenmark, 1/3 Kreuzkümmel und die Kirschtomaten. Anschließend gießt ihr den Reis mit 2 Tassen Gemüsebrühe auf und lasst bei geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten auf niedriger Hitze köcheln, bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit aufgenommen wurde. Jetzt könnt ihr noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen und zum Schluss 1 EL Crème fraîche untermengen.

Kidneybohnen-Bacon Füllung:

  • Erhitzt 1 EL Olivenöl in einer Pfanne (aufpassen, dass es nicht zu heiß wird / raucht), gebt dann die gehackte Zwiebel, sowie den Bacon dazu und schwitzt beides kurz an. Dann könnt ihr die abgetropften Kidneybohnen mitbraten. Nun kommt noch 1 EL Ahornsirup, Kreuzkümmel und Chili nach Belieben. Zum Schluss mengt ihr den frisch gehackten Koriander unter.

Wrap Zusammenbauen:

  • Die zwei Wraps kurz in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmen, dann mit Crème fraîche bestreichen und den Salat darauf legen. Jetzt jeweiil die Hälfte der Kidneybohnen-Bacon auf einen Wrap mittig verteilen. Nun noch in Streifen geschnittene Gurke dazu und den Wrap zusammen falten.

     

     

    Lasst es euch schmecken 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept