Mango-Avocado Bowl

6. Juni 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Eine super leckere Mango-Avocado Bowl für alle die ihr Essen frisch und asiatisch angehaucht mögen. Das Rezept ist einfach und schnell umzusetzen.


Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 30 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 5 Minuten
  • INSGESAMT:: 35 Minuten
  • Portionen: 3

ZUTATEN

Bowl Zutaten:

  • 125 g Reisbandnudeln
  • 1 Bund Rucola
  • 5 Bauerngurken
  • 1 Karotte
  • 1 Avocado
  • 1 Mango
  • 2 Tomaten
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sesam

Soja-Erdnuss-Zitronen Dressing

  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL dunkle Sojasoße
  • 3 EL warmes Wasser
  • 1 Prise Pfeffer

ZUBEREITUNG

Bowl Zubereitung:

  • Zuerst übergießt ihr die Reisbandnudeln mit kochendem Wasser, lasst sie 10 Minuten ziehen und gießt anschließend das Wasser ab.

    In der Zwischenzeit könnt ihr den Rucola waschen und mit Hilfe der Salatschleuder trocken schleudern.
    Gurken, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Karotte werden gewaschen. Die Bauerngurken werden jetzt mit einem Spiralschneider spiralisiert 🙂 – solltet ihr keinen Spiralschneider zuhause haben müsst ihr ein bisschen mehr Schnippel-Arbeit leisten und die Gurken in feine Streifen schneiden.

    Die Frühlingszwiebeln könnt ihr in feine Ringe schneiden, die Tomaten in Würfel und die Karotte mit einer Reibe fein raspeln.

    Mango und Avocado werden geschält und das Fruchtfleisch vom Kern abgelöst. Anschließend die Mango in Streifen schneiden. Die Avocado wird halbiert und in Streifen geschnitten.

    Alle Zutaten werden in einer Schüssel arrangiert.

Dressing

  • Zuerst gebt ihr 2 EL vom zimmerwarmen Erdnussmus in euren Dressing-Shaker.Dann fügt ihr 3 EL dunkle Soja Soße, 2 EL Ahornsirup (alternativ Honig), 3 EL warmes Wasser und 1 EL Zitronensaft hinzu. Noch eine Prise Pfeffer und dann darf geschüttelt werden.

    Das Dressing gebt ihr über eure vorbereitete Bowl und könnt als fine-tuning etwas Sesam darüber streuen.

     

    Lasst es euch schmecken!

     

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächstes Rezept