Penne aus Roten Linsen mit Zucchini und Garnelen

2. August 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Inspiriert von meiner Schwester gibt es heute ein Rezept mit Penne aus roten Linsen an Zucchini und Garnelen. Sehr lecker, sehr gesund und glutenfrei. Ratz fatz fertig 🙂


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 5 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 15 Minuten
  • INSGESAMT:: 20 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN

  • 150 g Penne aus roten Linsen
  • 1 große Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10-12 Garnelen, TK oder frisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sahne / Crème fraîche
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • nach Belieben Salz / Pfeffer / Petersilie

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst könnt ihr das Wasser für die Penne aus roten Linsen aufsetzen (Menge und Kochzeit nach Angabe auf Produktverpackung). Während das Wasser bzw. dann die Nudeln köcheln könnt ihr schon die Zucchini waschen und klein schneiden (der Länge nach vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden), die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden, sowie die zwei Tomaten waschen und grob würfeln. Der Knoblauch wir geschält und in einer Knoblaupresse bereit gelegt.

    Jetzt könnt ihr in einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen (Achtung, es soll nicht so heiß werden, dass es raucht!) und die Garnelen von beiden Seiten anbraten. Dann gebt ihr Schalotten, Knoblauch und 1 EL Tomatenmark zu. Kurz anbraten (Knoblauch sollte nicht anbrennen, dann schmeckt er bitter) und Zucchini und Tomaten untermengen. Jetzt würzt ihr mit einer Prise Zucker, Salz / Pfeffer und Petersilie. und lasst es kurz ziehen bis das Gemüse den gewünschten Gargrad hat. Wer es cremig mag, kann nun 1 EL Sahne oder Crème Fraîche unterrühren.

    Sind die Penne al dente, könnt ihr diese in einem Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und anschließend unter die Soße Mengen.

     

    Einen guten Appetit!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept