Pulled chicken Wrap mit Mango-Salsa

31. Juli 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Heute hab ich ein leckeres & leicht umzusetzendes Wrap Rezept für euch: Gefüllt mit pulled chicken, Avocado, Blattspinat und einer fruchtig-feurigen Mango-Salsa.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 20 Minuten
  • INSGESAMT:: 30 Minuten
  • Portionen: 5 Wraps

Ingredients

Wraps:

  • 5 Stück Weizentortilla, Größe M
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Avocado
  • 100 g Baby-Blattspinat
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Kreuzkümmel , gemhlen
  • 2 Prisen Kümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Cayennepfeffer, gemahlen
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Olivenöl

Mango-Salsa

  • 1 Mango
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Koriander, frisch
  • 3 Stängel glatte Petersilie, frisch
  • 1 Limette
  • nach Belieben Salz/Pfeffer
  • nach Belieben Habanero / Chilischote, frisch; uns hat 1/4 Habanero gereicht

Method

Wraps:

  • Als erstes könnt ihr euren Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann wird das Stück Hähnchenbrustfilet (250 g) unter kaltem Wasser gewaschen, auf Küchenpapier trocken getupft und in eine Auflaufform gelegt. Für die Marinade des Fleischs wird nun 1 TL Paprikapulver (edelsüß), 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel, 2 Prisen gemahlener Kümmel, 1/2 TL gemahlene Kurkuma, 1 TL Salz, 1/4 TL Cayennepfeffer, 1 TL Ahornsirup und 1 TL Olivenöl in einer Schüssel vermischt. Das Fleisch wird nun mit der Marinade eingerieben/eingepinselt und dann für 20 Minuten im Ofen gebacken.

    In der Zwischenzeit könnt ihr den Baby-Blattspinat waschen, schleudern und bereitstellen, sowie die Avocado halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden.

    Auch die Mango-Salsa könnt ihr nun vorbereiten (siehe unten).

    Wenn die Backzeit des Hähnchenbrustfilets abgelaufen ist, könnt ihr es aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten auskühlen lassen. Dann wird das Fleisch mit Hilfe von zwei Gabeln zerupft, sodass euer „pulled chicken“ entsteht.

    Die Weizentorillas werden nach Packungsanleitung erwärmt, dann der Länge nach mittig mit Blattspinat, Avocado, Fleisch und Salsa belegt. Zum Falten klappt ihr zuerst das untere Ende nach oben ein um anschließend die Seiten zur Mitte hin einzuklappen.

    Jetzt heißt es in die Hand nehmen, abbeißen und schmeckel lassen!

Mango-Salsa:

  • Für die Zubereitung der Mango-Salsa ist ein wenig Schnippel-Arbeit gefragt. Zuerst schält ihr die Mango mit Hilfe eines Sparschälers und schneidet anschließend das Fruchtfleisch vom Kern. Dieses wird nun sehr fein gewürfelt und in eine Schüssel gegeben. Danach wird eine rote Zwiebel geschält, ebenfalls sehr fein gewürfelt und zu der Mango gegeben. Sowohl der Bund Koriander als auch die 3 Stängel Petersilie werden gewaschen, trocken getupft und grob gehackt. Abgeschmeckt wird nun mit dem Saft von einer Limette, sowie Salz und Pfeffer. Wer seiner Salsa ein wenig feurig mag kann mit frischen Chilischoten oder Habaneros (vorsicht sehr scharf) arbeiten. Hierfür die gewünschte Menge an Chilischote / Habanero (uns hat hier eine Viertel Habanero ausgereicht) sehr fein würfeln und unter die Salsa mengen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept