Herbstliebe – Kulinarisch durch den Herbst

27. Oktober 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Die Tage werden kürzer, die Blätter verfärben sich und die Temperaturen sinken. Dann ist meine Jahreszeit gekommen. Wenn man endlich wieder die kuscheligen Schals tragen kann, die Stiefel aus dem Keller holt und die Luft herrlich kühl ist. Wann schmeckt eine warme Tasse Tee besser als eingekuschelt auf dem Sofa, während außen der Wind bläst und der Regen tobt.  Daher widme ich den heutigen Blog-Eintrag dem Herbst, der mich mit all seiner Pracht verzaubert und uns mit seinen kulinarischen Highlights verwöhnt.

Viele Sommerobst Sorten bekommt man nun nicht mehr im Supermarkt, dafür kommen wieder andere Sorten hinzu. Beginnen wir doch mit den spätsommerlichen Zwetschgen, die es mittlerweile leider schon nicht mehr gibt,  aus denen aber herrliche Zwetschgendatschis gezaubert wurden. Aktuell sind Feigen ganz hoch im Kurs, ob pur, unters Müsli gemischt oder auch als Überbackene Feigen aus dem Ofen.

Aber auch Äpfel und Birnen sind leckere Obstsorten im Herbst. Dieses schnelle Blechkuchenrezept mit Zimtstreuseln ist super lecker und enfach nachzubacken. Aktuell feile ich noch an einem Muffin-Rezept mit Birne und Walnuss, welches ich demnächst gerne mit euch teilen werden. Ja, der Herbst ist einfach gemütlich, und auch diese Apfel-Zimt-Haferkekse passen wunderbar in diese Jahreszeit. Wer es etwas extravaganter mag, kann sich gerne an diesem Pumpkin-Pie versuchen – traumhaft und herbstlich.

Aber genug Süßes vorerst 🙂 Ich weiß, dass nicht jeder von euch leidenschaftlich backt, und daher möchte ich euch auch gerne meine liebsten herzhaften Herbst-Rezepte vorstellen. Euch ist bestimmt schon klar, dass ich ein großer Kürbis Liebhaber bin, daher finden ihr auch abgesehen von der neuen Kürbis&Gnocchi Pfanne , weitere Kürbisgerichte auf meinem Blog. Dazu zählen unter anderem meine cremige Kürbis-Süßkartoffelsuppe , oder der Kürbis-Schafskäse Flammkuchen.

 

Oft freuen wir uns auch wieder auf deftige Suppen und Eintöpfe, die uns von Innen wärmen, wenn das Wetter draußen kühler wird. Aber dieses Thema wird demnächst einen eigenen Blogeintrag füllen.

Bis dahin wünsche ich euch einen zauberhaften Herbst, genießt das Rascheln der Blätter, saugt die letzten starken Sonnenstrahlen auf und macht euch einfach eine gemütliche Zeit.

Eure Sarah

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag