Käsekuchen mit Beeren aus dem Glas

9. Juni 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Dieses Käsekuchen Rezept ist ein leckeres Dessert, das gut vorzubereiten ist. Beerig und cremig – vorallem gekühlt einfach ein Gaumenschmaus.


Rezept drucken

ZUTATEN

Käsekuchenmasse:

  • 35 g Zucker
  • 35 g Butter (weich)
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 1 Ei (Größe M), nur Eigelb
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio Zitrone
  • 250 g Ricotta
  • 12 g Speisestärke

Beerenmischung:

  • 100 g Heidelbeer - Himbeer Mischung (TK)
  • 1/2 TL Speisestärke

Topping

  • 1 Klecks Schlagsahne
  • 1 Hand voll heidelbeeren oder Himbeeren

ZUBEREITUNG

Käsekuchenmasse:

  • Zuerst gebt ihr die weiche Butter zusammen mit Zucker und Vanille Zucker in eine Rührschüssel und rührt dies zu einer cremigen Masse. Danach gebt ihr den Ricotta Frischkäse und die ageriebene Zitronenschale hinzu und verrührt alles miteinander. Speisestärke zugeben und vermengen. Zum Schluss trennt ihr das Ei, verwerft das Eiweiß, und gebt das Eigelb in die Käsekuchenmasse. Erneut verrühren und schon kann es mit den Beeren weitergehen.

Beerenmischung:

  • Ihr gebt die TK Beerenmischung in eine kleine Rührschüssel. Ich persönlich liebe Heidelbeeren und Himbeeren, daher verwende ich diese zwei Sorten. Wer aber liebr Johannisbeeren, Erdbeeren oder Kirschen mag kann hier natürlich schön variieren. Zu den Beeren gebt ihr 1/2 TL Speisestärke und mischt diese unter.

Gläser befüllen:

  • Die Gläser (ich nehme gern Einweck oder Marmeladengläser) fettet ihr mit Butter ein. Anschließend verteilt ihr die Hälfte der Käsekuchenmasse auf die beiden Gläser, dann teilt ihr die Beerenmischung auf und zum Schluss kommt der Rest der Käsekuchenmassen oben drauf.

    Im vorgeheizten Backofen für 45 – 50 Min. backen (150 °C Umluft).

    Anschließend abkühlen lassen (besonders gut schmeckt es Kühlschrank kalt).
    Ein Klecks Schlagsahne obendrauf (frisch geschlagen oder auch aus der Dose wenns schnell gehen muss ;)), mit einer Hand voll Beeren dekorieren und voilà ein super leckeres und beeriges Käsekuchendessert.

    Lasst es euch schmecken!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept