Hasselback-Kartoffel mit Cheddar

10. Februar 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Eine leckere Abwechslung zur klassischen Ofenkartoffel.

Die Fächer-Kartoffel wurde zum ersten Mal in Stockholm im Restaurant Hasselbacken serviert und hat daher auch ihren Namen. Hier ist eine leckere Variante mit Cheddar Käse.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 50 Minuten
  • INSGESAMT:: 60 Minuten
  • Portionen: 4 Kartoffeln

ZUTATEN FÜR HASSELBACK-KARTOFFELN:

  • 4 große Kartoffeln, festkochend
  • 175 g Cheddar, in Scheiben
  • zum Bestreichen Olivenöl, extra nativ
  • zum Bestreuen Meersalz
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • nach Belieben Salz/Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst wird der Ofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorgeheizt. Anschließend könnt ihr die Kartoffeln gut waschen und trockenen. Nun werden die Kartoffeln mit einem scharfen Messer eingeschnitten. Passt hierbei aber auf, dass ihr die Kartoffel nicht durchschneidet!
    Tipp: Je dünner ihr die Fächer schneidet, desto knuspriger werden sie später!

    Die eingeschnittenen Kartoffeln werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und mit Olivenöl eingepinselt. Dann noch eine Prise Meersalz dazu und ab geht es in den Ofen. Die Karoffeln müssen nun, je nach Größe, 30-40 Min. im Ofen gebacken werden (bis sie gar sind). Dann werden die Kartoffeln kurz aus dem Ofen genommen, kleine Stücke der Cheddar Scheiben zwischen die Fächer gesteckt und zurück in den Ofen geschoben. Wenn der Käse geschmolzen ist, können die Kartoffeln mit einem Klecks Saurer Sahne, Salz/Pfeffer und Frühlingszwiebel-Ringen serviert werden.

    Dieses Gericht kann entweder als eigenständiges Hauptgericht (z.B. mit Salat) oder als Beilage zu Fleisch serviert werden.

    Ihr Lieben, lasst es euch schmecken!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept