Ofenfeta mit Datteln und Karotten-Fenchelsalat

2. Juli 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Weicher Ofenfeta mit knackigem Karotten-Fenchelsalat

Ein lecker leichtes Sommergericht


Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 15 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 15 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN

Ofenfeta

  • 2 Packungen (á 200 g) Fetakäse (oder Hirtenkäse)
  • 4 mittlere Tomaten
  • 2 Stück kleine Schalotten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 6 Stück getrocknete Datteln
  • 1 EL Olivenöl
  • nach Belieben Pfeffer

Salat

  • 500 g Karotten
  • 3 Spitzpaprika
  • 1 kleiner Fenchel
  • 2 EL Salatkerne, (z.B. Mix aus Sonnenblumen-, Pinien-, und Kürbiskernen)
  • 4 EL Walnussöl
  • 3 EL Feigenbalsam Essig
  • 1 MSP Honigsenf
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Ofenfeta

  • Zuerst wascht ihr die Tomaten, würfelt sie un gebt sie in eine kleine Auflaufform. Dann legt ihr den Feta (oder Hirtenkäse, für diejenigen die es nicht ganz so intensiv mögen) auf die Tomaten. Als nächstes könnt ihr die Schalotten schälen, in feine Ringe schneiden und auf den Feta legen. Nun die Datteln in feine Ringe schneiden (alternativ würfeln), den Knoblauch schälen und pressen und beides auf dem Feta verteilen. Zuletzt träufelt ihr ein EL Olivenöl oben drüber, deckt die Auflaufform mit Alufolie ab und lasst es bei 180 °C (Umluft) für 10-15 Min. backen.

     

Karotten-Fenchel Salat

  • Während der Feta im Ofen backt, könnt ihr die Zeit nutzen um den Salat vorzubereiten. Hierfür schält und raspelt ihr die Karotten, wascht Fenschel und Spitzpapkrika. Den Fenchen halbiert ihr, entfernt den Strunk und schneidet ihn in ganz feine Halbringe. Die Spitzpaprika halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Alles in eine Salatschüssel geben und 2 EL Salatkernemix unter mischen (ich liebe ja eine Mischung aus Pinien-, Sonnenblumen- und Kürbiskernen). Für das Dressing vermischt ihr einfach 4 EL Walnussöl, 3 EL Feigenbalsam Essig (z.B.: Feigenbalsam Star von „vom FASS“), 1 Messerspitze Honigsenf und Salz/Pfeffer nach Belieben.

    Dann unter den Salat mengen und schmecken lassen!

     

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept