Roter Linsensalat mit Joghurt-Minze-Koriander Dressing

14. Juni 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein leckerer Roter Linsensalat mit Feta und Roter Beete. Eine frische orientalischer Note bekommt der Salat durch das Joghurt-Minze-Koriander Dressing.


Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 15 Minuten
  • INSGESAMT:: 25 Minuten
  • Portionen: 3

ZUTATEN

Salat:

  • 120 g Rote Linsen
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Gurke
  • 150 g Kirschtomaten
  • 500 g Rote Beete (vorgekocht)
  • 200 g Feta
  • 3 Stängel Frühlingszwiebeln

Dressing:

  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Crème Fraîche
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL heller Balsamico, (Balsamico bianco)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Ras El Hanout Gewürzmischung
  • 2 Stängel frsiche Minze
  • 3 Stängel frischer Koriander
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Honigsenf
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Salat:

  • Zuerst erhitzt ihr 1 EL Olivenöl in einem Topf (aufpassen, dass es nicht zu heiß wird / raucht), und schwitzt darin die Roten Linsen (120 g) zusammen mit einer guten Prise Kreuzkümmel an. Dann gießt ihr die Linsen mit 300 ml Gemüsebrühe auf und lasst sie für 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln bis sie weich, aber noch bissfest sind.  Die Linsen könnt ihr nun über einem Sieb abseihen und abkühlen lassen.

    Während die Linsen vor sich hin köcheln, könnt ihr schon die vorgekochte Rote Beete, die Gurke, die Kirschtomaten und Frühlingszwiebeln waschen und anschließend klein würfeln / schneiden. Nun nur noch den Feta (oder alternativ Hirtenkäse) würfeln und alles zusammen unter die Linsen mengen.

Joghurt-Minze-Koriander Dressing

  • Die frische Minze und den frischen Koriander könnt ihr grob hacken und mit dem Joghurt, Crème Fraîche, Öl, Essig, Zitronensaft, Ahornsirup, Honigsenf, Ras El Hanout Gewürzmischung in eine Dressing Shaker geben und gut mischen. Nun noch nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und über den Linsensalat geben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept