Spaghetti mit gebackenem Ricotta, Tomaten und frischem Rucola

23. April 2020Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein unkompliziertes, aber dennoch leckeres Pasta Gericht.

Buon appetito! Italia, mi manchi.


 

 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 15 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 45 Minuten
  • INSGESAMT:: 60 Minuten

ZUTATEN FÜR SPAGHETTI MIT GEBACKENEM RICOTTA UND TOMATEN

  • 350 g Dinkelspaghetti, gerne auch Vollkorn
  • 500 g Kirschtomaten (oder kleine Strauchtomaten), an der Rispe
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Rucola
  • 1 Zitrone, Bio-Qualität
  • 15 g Thymian
  • 1 Chilischote, frisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • nach Belieben Balsamico Essig, dunkel
  • nach Belieben Salz/Pfeffer, am besten Meersalz und bunter Pfeffer frisch aus der Mühle
  • nach Belieben Zitronensaft

ZUBEREITUNG:

  • Als erstes kannst du den Ofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Dann nimmst du dir eine Schüssel und gibst 3 EL Olivenöl hinein. Der Thymian wird gewaschen (bitte heißes Wasser verwenden, verstärkt das Aroma), abgeschüttelt und die einzelnen Blättchen ins Olivenöl gezupft. Hinzu kommen noch eine Chilischote (in Ringe geschnitten), 3 Knoblauchzehen (in feine Scheiben geschnitten), der Abrieb der Bio-Zitrone, sowie Salz und Pfeffer. Die Marinade gut durchmengen.

    Dann benötigst du eine große Auflaufform (ca. 40 x 30 cm). Der Ricotta wird in einem Stück aus der Verpackung genommen, rundherum mit unserer Öl-Marinade eingerieben und mittig in die Auflaufform gesetzt. Nun werden die Tomaten gewaschen (bitte, wenn möglich, an der Rispe lassen) und ebenfalls mit der Marinade überzogen. Solltest du Marinade übrig haben, gib sie einfach noch über die Tomaten und den Ricotta. Nur noch einen kleine Schuss Wasser hinzufügen und dann kann die Auflaufform für 45 Minuten in den Ofen.

    10 Minuten vor Ende der Backzeit, können die Dinkelspaghetti nach Packungsanleitung gekocht werden. Bevor du die Nudeln abseihst, heb bitte eine halbe Tasse Nudelwasser auf. Nun kannst du die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, den Ricotta vorsichtig heraus heben und die Rispen von den Tomaten entfernen. Dann gibst du das Nudelwasser in die Auflaufform, und löst ggf. den angebackenen Tomaten/Ricottasatz vom Boden ab. Die Spaghetti werden jetzt, zusammen mit den Tomtaten, in die Auflaufform gegeben und durchgemengt. Jetzt kannst du auch einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben (oder 2 oder 3). Mit Salz/Pfeffer abschmecken und dann den Ricotta zerbröseln und zusammen mit 100 g gewaschenem Rucola unterheben.

    Auf dem Teller kann man die Spaghetti mit ein paar Tropfen dunklem Balsamico den letzten Schliff geben.

    Ich hoffe, es wird euch schmecken! Ich habe das Rezept aus dem „Superfood für jeden Tag“ Kochbuch von Jamie Oliver und war so begeistert, dass ich es unbedingt mit euch teilen wollte.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept