Einfacher Aprikosenkuchen

28. August 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Dieser Kuchen schmeckt fruchtig nach Aprikosen, lecker nach Sommer und ist dabei schnell und einfach zubereitet.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 25 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 35 Minuten
  • INSGESAMT:: 1 Stunde
  • Portionen: 1 Kuchen (Springform 26 cm Durchmesser)

ZUTATEN FÜR EINFACHEN APRIKOSENKUCHEN:

  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier, Größe M
  • 500 g Aprikosen
  • 200 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb von 1/4 Zitrone (Bio)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • zum Einfetten Sonnenblumenöl / Butter
  • zum Bestreuen Puderzucker

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst heizt ihr den Backofen auf 180 °C Ober/Unter vor und legt eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier aus und fettet die Ränder (entweder mit Butter oder etwas Sonnenblumenöl).

    In einer Rührschüssel werden nun mit Hilfe eines Handrührgeräts 2 Eier mit 90 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker schaumig geschlagen. Anschließend werden nach und nach 200 g Dinkelnmehel (mit 1/2 Päckchen Backpulver vermengt) und 80 ml Sonnenblumenöl untergerührt. Zum Schluss gebt ihr noch eine Prise Salz dazu, sowie den Abrieg 1/4 Bio-Zitrone. Der Teig wird nun gleichmäßig in der Springform verteilt und mit Aprikosenhälften (Aprikosen vorher waschen, halbieren und entsteinen) belegt. Achtet darauf, dass die Schnittfläche der Aprikosen hierbei nach oben schaut.

    der Kuchen wird nun für ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene gebacken. Nach dem Abkühlen streue ich gerne noch Puderzucker darüber.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept