Kürbis-Nuss Frühstückskuchen

3. Oktober 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Der Herbst ist da und mit ihm alle seine Geschmäcker und Düfte. Daher hab ich heute diesen leckeren Frühstückskuchen für euch, der schon wunderbar duftet während es im Ofen backt.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 20 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 60 Minuten
  • INSGESAMT:: 1 Stunde 20 Minuten
  • Portionen: 1 Kastenform

ZUTATEN FÜR KÜRBIS-NUSS FRÜHSTÜCKSKUCHEN:

  • 100 g Rohrohrzucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 3 Prisen Ingwerpulver
  • 1 Msp Kardamon
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Muskatnuss, frisch gemahlen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 g Mandel, Haselnüsse, Cashewkerne gemischt), grob gehackt
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 200 g Kürbispüree, aus der Dose oder frisch Hokkaidokürbis zubereitet
  • zum Einfetten der Kastenform Pflanzenfett
  • 1 Kastenform, ca 30 x 12 cm

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst könnt ihr den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen (bitte keine Ober/Unterhitze!). Dann fettet ihr die Kastenform (Pflanzenfett verwenden, keine Butter!) und stäubt sie gut mit Mehl aus.

    Für den Teig werden zuerst 100 g Rohrohrzucker mit 3 Eiern schaumig geschlagen und dann 200 g Kürbispüree untergerührt. Dann könnt ihr 200 g Dinkelmehl (Typ 1050) abwiegen, sieben und zuerst mit Backpulver, Natron, Zimt, Ingwerpulver, Kardamon, Meersalz und frisch gemahlener Muskatnuss vermengen. Nun gebt ihr im Wechsel die Mehlmischung und 200 ml Sonnenblumenöl zum Teig und rührt alles glatt. Anschließend werden noch 2 EL Ahornsirup und 100 g grob gehackte Nüsse untergemengt. Als Nüsse verwende ich eine Mischung aus Mandeln, Haselnüssen und Cashewkernen. Aber hier könnt ihr nach Belieben variieren – Walnüsse stelle ich mir beispielsweise auch sehr lecker vor.

    Den Teig könnt ihr in die Kastenform umfüllen und dann 2 EL Kürbiskerne auf dem Teig verteilen.

    Insgesamt wird der Frühstückskuchen für ca 60 Minuten gebacken, aber ich empfehle euch die Kastenform nach 20 Minuten mit Alufolie abzudecken. Nach 60 Minuten könnt ihr mit dem Holzstäbchen Test überprüfen, ob euer Kuchen fertig ist, sonst ggf. nochmal 10 Minuten im Ofen lassen.

    Wir lassen uns dieses Frühstücksbrot/Frühstückskuchen einfach pur schmecken. Ich hoffe ihr werdet es auch mögen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept