Überbackene Feigen

16. Oktober 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein herbstlicher Appetizer: Feigen einmal anders, heute nämlich überbacken mit Büffel-Mozzarella.

Super lecker und nur zu empfehlen!


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 5 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 10 Minuten
  • Portionen: 4 Stück

ZUTATEN FÜR ÜBERBACKENE FEIGEN:

  • 4 Stück Feigen, frisch und reif
  • 125 g Büffel-Mozzarella
  • nach Belieben Meersalz

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst heizt ihr euren Ofen auf 180 °C vor.
    Anschließend werden die Feigen gewaschen, der Stiel abgeschnitten und die Feigen kreuzweise tief eingeschnitten. Die Feigen könnt ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun wird der Büffel-Mozzarella in 8 Scheiben geschnitten. Zwei Scheiben pro Feige werden kreuzweise eingesteckt. Die Feigen werden dann in den Ofen geschoben und gebacken bis der Käse zerläuft (ca. 10 Minuten). Anschließend könnt ihr die Feigen nach Belieben mit Meersalz bestreuen und es euch schmecken lassen.

    Wer eine Abwechslung möchte, kann die Feigen gerne auch mit Feta überbacken und anschließend mit Honig beträufeln.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept