Fränkische Bratwürste & Frühlingssalat mit Bärlauch-Schnittlauch Vinaigrette

4. April 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Endlich ist der Frühling da und dieses Gericht passt einfach perfekt in die Jahreszeit. Leckere fränkische Bratwürste (evtl. schon direkt vom Grill?) und ein frischer Spinat-Spargel-Salat mit saisonalem Gemüse und einer Vinaigrette aus Bärlauch und Schnittlauch. Mmmmmh.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 20 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 25 Minuten
  • INSGESAMT:: 45 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN FÜR FRÄNKISCHE BRATWÜRSTE MIT FRÜHLINGSSALAT:

Bratwürste & Salat

  • 4 Stück Fränkische Bratwürste
  • 400 g grüner Spargel
  • 1 Bund Radieschen
  • 100 g frischer Blattspinat
  • 125 g Kirschtomaten

Bärlauch-Schnittlauch Vinaigrette

  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 Bund Bärlauch, ca. 30 g
  • 1/2 Bund Schnittlauch, ca. 15 g
  • 8 EL Zitronensaft
  • 12 EL Olivenöl
  • 4 TL Ahornsirup, oder Honig
  • 1 1/2 TL Dijon-Senf
  • nach Belieben Salz / Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  • Um den Frühlingssalat zuzubereiten, bringt ihr zuerst einen kleinen Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen. Dann wird der grüne Spargel gewaschen, die holzigen Enden (ca. 1-2 cm) abgeschnitten und der Spargel in 2 cm große Stücke geschnitten. Anschließend werden die Spargelstücke für 5-6 Minuten ins köchelnde Wasser gegeben – dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
    Als nächstes wascht und putzt ihr den Bund Radieschen (wer möchte kann auch das Radieschengrün waschen und mit in den Salat geben) und schneidet diese in feine Scheiben.
    125 g Kirschtomaten werden gewaschen und halbiert, 100 g Blattspinat gewaschen und zusammen mit den bereits vorbereiteten Zutaten in eine Salatschüssel gegeben.

    Für die Vinaigrette mischt ihr zuerst 12 EL Olivenöl mit 8 EL Zitronensaft, sowie Salz / Pfeffer nach Belieben. Dann hackt ihr Bärlauch und Schnittlauch und gebt dies dazu. Anschließend noch die zwei hartgekochten Eier pellen, klein würfeln/hacken und unter das Dressing mischen.

    Zum Schluss: Dressing über Salat – Bratwürste und Salat auf Teller – Ab in den Mund – schmecken lassen 😉

    Wer möchte kann eine Scheibe gutes Bauernbrot dazu genießen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept