Kürbis-Schafskäse Flammkuchen

19. September 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein schönes herbstliches Gericht –  perfekt wenn es Abends mal schnell gehen muss.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 15 Minuten
  • INSGESAMT:: 25 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN FÜR KÜRBIS_SCHAFSKÄSE FLAMMKUCHEN:

  • 1 Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • 1/2 Becher Schmand
  • 100 g Kürbis, Hokkaido
  • 100 g Schafskäse oder Hirtenkäse
  • 1 Handvoll Cashew Nüsse
  • nach Belieben Salz / Pfeffer
  • nach Belieben Currypulver
  • nach Belieben Honig

ZUBEREITUNG

  • Als erstes heizt ihr den Backofen, entsprechend der Angaben auf dem Flammkuchenteig vor. Dann könnt ihr den Flammkuchenteig ausrollen (wer mag, darf den Teig natürlich auch gern selbst machen), 1/2 Becher Schmand gleichmäßig darauf verteilen und mit Salz / Pfeffer nach Belieben würzen. Das Stück Hokkaidokürbis könnt ihr entweder mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden, alternativ könnt ihr das Messer nehmen. Die Kürbisscheiben verteilt ihr auf dem Schmand und bröselt dann 100 g Schafskäse / Hirtenkäse darüber. Als nächstes nehmt ihr eine Handvoll Cashew Nüsse, zerhackt diese grob und gebt sie auf den Flammkuchen. Wer möchte kann als i-Tüpfelchen ein wenig Honig und/oder Currypulver hinzu geben. Dann schnell ab in den Ofen und 10-15 Min. knusprig backen lassen.

    Mmmmmmh lecker

2 Comments

  • Ursula

    20. September 2018 at 17:14

    Hört sich super lecker an – werde ich demnächst ausprobieren !

    1. Sarah

      24. September 2018 at 18:54

      Hallo Ursula,
      freut mich, dass dir die Kombination aus Schafskäse, Kürbis und Cashewkernen gefällt! Ist wirklich toll.
      LG, Sarah

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept