Kürbis-Süßkartoffel-Kokossuppe mit Nusspesto

23. September 2018Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Eine leckere und cremige Variante einer Kürbissuppe, mit Süßkartoffeln und Kokosmilch. Ein Klecks Nusspesto passt übrigens hervorragend dazu.


Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 20 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 20 Minuten
  • INSGESAMT:: 40 Minuten
  • Portionen: 8

ZUTATEN FÜR KÜRBIS-SÜßKARTOFFEL-KOKOSSUPPE MIT NUSSPESTO:

  • 1 Hokkaido Kürbis, ca. 900 g Komplettgewicht
  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Kartoffeln, mittelgroß
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Stück Ingwer, daumengroß
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • nach Belieben Salz / Pfeffer
  • nach Belieben Muskatnuss
  • 1/2 Orange, Saft
  • nach Belieben Cayenne Pfeffer
  • nach Belieben Chili Pulver

ZUBEREITUNG

  • Für die Zubereitung der Kürbissuppe müsst ihr zuerst den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Das Suppengemüse könnt ihr ebenfalls putzen und in klein würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schält ihr, die Zweibel wird in Scheiben geschnitten, der Ingwer in kleine Stücke. Nun erhitzt ihr 2 EL Rapsöl in einem großen Topf, sodass der Topfboden bedeckt ist. dann gebt ihr die Zwiebeln hinzu und schwitzt diese glasig an. Anschließend gebt ihr das Suppengemüse und die Kürbiswürfel hinzu und bratet dieses an. Nun könnt ihr den Knoblauch pressen und mit braten. Dann gießt ihr Wasser dazu, sodass das Gemüse gerade so bedeckt ist und presst den Saft des Ingwers mit der Knoblauchpresse dazu. Die Suppe köchelt bei mittlerer ca. 20 Min. bis das Gemüse weich gegaart ist. Nun wird die Suppe mit einem Pürierstab cremig passiert. Zum Schluss mischt ihr eine Dose Kokosmilch, sowie den Saft einer halben Orange unter und würzt mit Salz / Pfeffer, Cayennepfeffer, ein wenig Muskatnuss und Chiliflocken.

    Ein Klecks Nusspesto verfeinert die Suppe.

    Rezept für das Nusspesto: http://top-of-the-topf.de/recipe/nusspesto/

     

    Lasst es euch schmecken!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept