Frischer Kichererbsensalat

2. Juli 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Dieser Salat aus Kichererbsen bildet eine gute pflanzliche Proteinquelle, die obendrein auch noch hervorragend nach Sommer & Urlaub schmeckt. Perfekt als Beilage zu meinen Ofen-Auberginen auf Spinatbett. Überzeugt euch selbst!


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 10 Minuten
  • INSGESAMT:: 20 Minuten
  • Portionen: 3 (als Beilage)

ZUTATEN FÜR KICHERERBSENSALAT:

  • 2 Dosen Kichererbsen, (á 265 g Abtropfgewicht)
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Flaschentomaten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, frisch (alternativ 2-3 EL gehackte Petersilie TK)
  • 20 Blätter Minze, frisch
  • 3,5 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Dattel Balsam Star (Marke: vom Fass), alternativ 1 TL Honig
  • nach Belieben Salz/Pfeffer
  • 1 Chilischote

ZUBEREITUNG:

  • Zuerst werden die beiden Dosen Kichererbsen über einem Sieb abgeseiht und in eine Salatschüssel gegeben. Zwei Flaschentomaten und 1/2 Salatgurke werden gewaschen und in kleine Würfel geschnitten. Anschließend könnt ihr Petersilie und Minze grob hacken und die Chilischote in feine Ringe schneiden. Dann wird das Dressing aus 6 EL Olivenöl, 3,5 EL frisch gepresstem Zitronensaft, 3 EL Dattel Balsam Star (Marke: Vom Fass; sehr zu empfehlen – wer dies nicht zur Hand hat, kann auch mit 1 TL Honig ein wenig Süßen), sowie Salz / Pfeffer angrührt und unter den Salat gemengt.

    Besonders gut schmeckt der Salat wenn er mind. 20 Minuten ziehen kann. Als Beilage passt dieser Salat hervorragend zu den Ofen-Auberginen.

    Viel Spaß beim Nachkochen!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept