Ofen-Aubergine auf Spinatbett mit Jogurt-Dip

2. Juli 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Ein leckeres vegetarisches Sommeressen – frisch, gesund und einfach zubereitet. Dazu passt dieser Kichererbsensalat


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 10 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 20 Minuten
  • INSGESAMT:: 35 Minuten
  • Portionen: 2

ZUTATEN FÜR OFEN-AUBERGINE AUF SPINATBETT MIT JOGURT-DIP:

Ofen-Aubergine:

  • 2 Auberginen
  • 100 g Baby-Blattspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer nach Belieben

Jogurt-Dip:

  • 300 g Griechischer Jogurt
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • nach Belieben Salz/Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Ofen-Auberginen:

  • Zuerst könnt ihr für die Auberginen eine Marinade anrühren. Hierfür werden 4 EL Olivenöl mit 2 gepressten Zehen Knoblauch, 1 EL Zitronensaft und Salz vermischt. Dann werden 100 g Baby-Blattspinat gewaschen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Der Spinat wird nun mit 3 EL Olivenöl beträufelt und nach Belieben gesalzen. Dann wird der Spinat durchgemengt.

    Als nächstes werden die beiden Auberginen gewaschen und der Länge nach halbiert, die Schnittfläche kreuzförmig eingeritzt (ca. 1 cm tief) und mit der Marinade bestrichen. Die Aubeginien Hälften werden nun mit der Schnittfläche nach oben auf das Spinatbett gesetzt und für 20-25 Minuten im Ofen gebacken (200 °C, Umluft).

    Neben dem frischen Jogurt-Dip (siehe unten), passt der orientalische Kichererbsensalat hervorragend als Beilage zu den Auberginen:

    Frischer Kichererbsensalat

Jogurt-Dip:

  • Für den Dip werden 300 g Griechischer Jogurt mit 1 EL frisch gepresstem Zitronensaft, 1/2 TL gemahlenem Kreuzkümmel, sowie Salz & Pfeffer verrührt.

    Lasst es euch schmecken!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept