Johannisbeer-Blechkuchen mit Mandelkruste

21. Juli 2019Sarah @ TOP OF THE TOPF
Blog post

Diesen einfache und zugleich sehr leckeren Blechkuchen bezeichne ich auch gern als Picknick-Kuchen. Da er ohne Sahne oder Cremes auskommt eignet er sich sehr gut zum mitnehmen auf Ausflüge. Eine perfekte Kombination aus fruchtig, fluffig und knusprig.


 

Rezept drucken

  • VORBEREITUNG: 20 Minuten
  • ZUBEREITUNG:: 35 Minuten
  • INSGESAMT:: 55 Minuten
  • Portionen: 1 Blech

ZUTATEN FÜR JOHANNISBEER-BLECHKUCHEN MIT MANDELKRUSTE:

Teig:

  • 300 g Dinkelmehl, Typ 1050
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 ml Buttermilch
  • 250 g Johannisbeeren, rot
  • 1 EL Zitronensaft
  • zum Einfetten des Backblechs Butter
  • 1 Prise Salz

Kruste:

  • 150 g Mandelblättchen
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 100 g Rohrohzucker
  • 3 Prisen Zimt

ZUBEREITUNG:

Teig:

  • Bevor ihr mit der Zubereitung des Kuchens beginnt, könnt ihr den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze (bzw. 160 °C Umluft) vorheizen und das Backblech mit Butter einfetten.
    Dann wiegt ihr 300 g Dinkelmehl ab und siebt es in eine Schüssel. Dort vermengt ihr es mit 100 g gemahlenen Mandeln und 1 Pck. Backpulver.

    In eine andere Rührschüssel schlagt ihr nun vier Eier auf, gebt 200 g Zucker, 1 Prise Salz hinzu und rührt es mit Hilfe eines Handrührgeräts schaumig. Anschließend gebt ihr abwechselnd Buttermilch und die Mehl-Mandel-Backpulvermischung hinzu und verrührt es zu einem glatten Teig. Dann werden 1 EL Zitronensaft und 250 g gezupfte und gewaschene Johannisbeeren untergehoben. Den Teig verteilt ihr nun gleichmäßig auf dem gefetteten Backblech und backt den Teig für 10 Minuten, bevor ihr die Mischung für die Mandelkruste dazu gebt.

Mandelkruste:

  • Um einen schönen Mandelcrunch zu kreieren, ähnlich wie bei einem Bienenstich, vermischt ihr 100 g Rohrohzucker mit 2 EL flüssigem Honig, 3 Prisen Zimt und 150 g Mandelblättchen. Diese zähe Masse verteilt ihr nach den ersten 10 Minuten Backzeit gleichmäßig auf dem vorgebackenen Kuchen. Dann wird der Kuchen für weitere 20-25 Minuten gebacken, bis eine goldbraune Mandelkruste entsteht. Ist der Kuchen erst abgekühlt, schmeckt er entweder pur oder mit einem Klecks Schlagsahne.

    Wenn ihr den Kuchen aufheben wollt, empfehle ich euch ihn nicht in einer luftdichtigen Box zu lagern, sonst wird die leckere knusprige Mandelkruste weich.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept